Bachputzete 2018

Der Anglerverein Würmtal e.V. führte auch dieses Jahr im März wieder seine

„Bachputzete“ an der Wüm durch.

 

Zwei Drittel der Anglerkameraden/-innen des Vereins beteiligten sich, bei angenehmem

Frühlingswetter, aktiv an diese Aktion. Über zehn Kilometer wurden auf beiden

Uferseiten, jeweils von kleinen Gruppen, abgegangen und gesäubert.

 

Der in der Würm und anderen Ufer entsorgte und abgelagerte Unrat war wieder einmal mehr

als in den Vorjahren. Nicht nur die ins Wasser geworfene oder angeschwemmte

Menge an Flaschen, Styropor und anderem wurden eingesammelt. Ein total

verrostetes Moped „NSU Quickly“ aus dem Anfang der 50-er Jahre wurde geborgen,

auch Baumatten und große Blechteile wurden dem Fluss entnommen.

 

Der Abriss vorhanden gewesener Wehre durch die zuständigen Behörden führte zu einer

deutlichen Senkung des Wasserspiegels der Würm. Das Ergebnis war eine Erosion

und Unterspülung der Uferwände. Am Ufer stehende, alte Bäume wurden ebenfalls

unterspült und stürzten ins Wasser. Durch den Stau des Wassers verursacht,

lagerten sich hier Unmengen von Unrat ab.

 

Die Fischaufstiege an den wirtschaftlich genutzten Wehren wurden gesäubert und

wieder voll durchgängig gemacht. Steinhart gewordene Anschwemmungen von Geröll,

Erde und Gehölz wurden an den Bewässerungs-Eingängen der Fischaufstiege in

mühseliger Arbeit entfernt.

 

Ein sich an die Aktion anschließendes Mittagsessen und gemütliches Beisammensein rundete

die Pflegemaßnahme in und an der Würm und den Uferflächen ab.

 

24.03.2018

jk

neueste Artikel unter Aktivitäten